Akupunktur

Akupunktur kommt aus der TCM (Traditionelle chinesische Medizin) und ist eine uralte, anerkannte und hochwirksame Heilmethode.

Unter Verwendung physikalischer Reize (Nadeln oder Laserlicht) wird an genau definierten Hautarealen heilend auf den Organismus eingewirkt.

Lange wurde sich um die wissentschaftliche Anerkennung dieser Methode gestritten. Letztendlich konnte aber bewiesen werden, dass sich unter fast allen Akupunkturpunkten Gefäßnervenbündel befinden und dort ein erniedrigter Hautwiderstand nachzuweisen ist.

 

Die Nadel oder der Laser haben eine sofortanalgetische Wirkung(schmerzlindernd), das bedeutet es kommt im Gewebe zu einer Freisetzung von chemischen Botenstoffen. Diese Impulse wandern zum Rückenmark und führen dort zu einer Hemmung der elektrischen Erregbarkeit der Hinterhornneurone. So kann der eigentliche Schmerzreiz die Hinterhornneurone nicht mehr genügend erregen. 

Damit erklärt sich die Hemmung der Schmerzleitung auf Rückenmarksebene durch die Akupunktur.

Die Langzeitwirkung der Akupunktur ist durch eine Hormonausschüttung im Gehirn( vor allem in Teilen des Zwischenhirns) zu erklären. Diese Hormone wirken ähnlich wie Morphine.

 

Das Ziel der Akupunktur ist es den Körper in ein energetisches Gleichgewicht zu bringen. 

 

Ganz wichtig ist es die Begriffe Gesundheit und Krankheit nicht nur im westlichen Sinne (Schulmedizin), sondern aus der TCM Sichtweise zu betrachten.

Gesundheit bedeutet aus TCM Sicht, die Fähigkeit, ein energetisches Gleichgewicht zu halten. Die verschiedenen Funktionskreise müssen ausgeglichen sein, Yin und Yang im Einklang miteinander.

Der Begriff Krankheit nach unseren westlichen Vorstellungen existiert in der TCM als Solcher nicht. Hier wird Krankheit mit einem energetischen Ungleichgewicht umschrieben und erst, wenn Dieses nicht behandelt wird, kann es zu einer Erkrankung im westlichen Sinne kommen. Das bedeutet also, dass der TCM Krankheitsbegriff weit vor unserem Verständnis von Krankheit ansetzt.

 

In der chinesischen Medizin werden also keine Befunde im westlichen Sinne erhoben( Blutwerte und all die diagnostischen Verfahren), sondern es werden alle energetischen Zustände, wie z.b. Gerüche, Puls, Zungenbeläge, Emotionen, Körperfunktionen etc. erfasst und ganzheitlich ausgewertet.

 

Kontakt

Sie können mich gerne telefonisch oder unter folgender Mailadresse erreichen:

 

Telefon:

0177/9635650

 

Mail:

schank@harmonie-pferd.de

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Harmonie-Pferd